koop oethg

Der zweite Tag der Prolight + Sound samt Musikmesse in Frankfurt brachte den erhofften großen Besucherandrang – und tausende Fachgespräche über die kleinen und großen Erfindungen.

It's showtime: In vielen Hallen der Frankfurter Messe beeindruckten die Unternehmen mit ihren ausgefeilten Präsentationen (im Bild Christie). Foto Starmühler
It's showtime: In vielen Hallen der Frankfurter Messe beeindruckten die Unternehmen mit ihren ausgefeilten Präsentationen (im Bild Christie). Foto Starmühler

Es müssen nicht immer die epochalen Erfindungen sein, die Unternehmen in der Publikums-Gunst voranbringen. Viel öfter sind es die kleinen Lichtblitze und genialen Weiterentwicklungen bestehender Produkte, die zustimmendes Nicken bei den Zuhörern (die hier tatsächlich zu 98 % Männer sind) verursachen. Dinge, die das Leben des Sounddesigners oder der Lichttechniker einfacher machen.

Hier einige von vielen Novitäten:

Kippen und kurbeln

H.O.F. Alutec fiel mit seinem Folding Tower auf, den die Mannen aus Mettingen (D) nach Frankfurt gebracht hatten. Das Ding heißt VAPATO, passt (außer den Traversen) in ein Case und wird mittels Handkurbel hochgezogen. Es gibt ihn mit 4,9 und 6,5 m Höhe, das Set besteht aus Case, Headsection, Towerlifter, Winchsection und Base und kostet rund 5.000 Euro. "Das Praktische ist, dass man die Lautsprecher dann auch mit der Kurbel von unten bequem hochziehen kann", erklärt Sales Manager Dennis Klosstermann.

www.h-of.de

Zwei in einer

JB Lighting (Blaustein/D) macht aus der nur 23 kg schweren P12 zwei P12: je nachdem, welches Blendenschiebermodul man benützt, hat man einen Spot oder ein Profil-P12 vor sich. "Unser Verwandlungskünstler ist auch extrem leise", freut sich Marketingleiterin Stefanie Braungardt. Tatsächlich flüstert der 640 W LED-Verwandlungskünstler mit nur 29 dB (A).

www.jb-lighting.de

Stahl-Geflecht

Tüchler (Wien/A) beeindruckte unter anderem mit einem brandneuen Geflecht, das reizvolle Spezialeffekte ermöglicht. Lirox heißt das Gewebe, dessen metallische Knitteroberfläche reizvolle Lichtspiegelungen ermöglich, wie uns Malgorzata Kozakowska, Sales-Mitarbeiterin von Tüchler, erklärt.

www.tuechler.at

Text Herbert Starmühler

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.