newsletter hinweis

Die zahlreichen Theaterbrände Ende des 19. Jahrhunderts bedrohten die Kunstbranche. Die Lösung für das Problem trug den Namen Sicherheit. Ein Rückblick.

Das Feuer im Ringtheater war der Auslöser für Veränderungen in der Theatersicherheit. Foto: Im Feuer geboren

Jede Bühne erzählt seine eigene Geschichte. Von dem Moment, als sie erstmals gebaut wurde, bis zum heutigen Tag ist sie gewachsen, hat sich verändert, hat sich an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst. So auch das Budapester Opernhaus, das voller Geheimnisse steckt. Diese wurden nun in einem Buch zusammengeschrieben, damit diese nicht vergessen werden und in der Geschichte verloren gehen.

Kunst und Sicherheit

„Im Feuer geboren“ erzählt die Geschichte der zahlreichen Theaterbrände am Ende des 19. Jahrhunderts und die Theaterreform Asphaleia, die in Wien entstand. Asphaleia bedeutet auf Griechisch Sicherheit und genau das sollten Theater gewährleisten. Kultur und Kunst in einem sicheren Rahmen. Die Asphaleia-Gesellschaft entwarf eine feuerbeständige Bühnenkonstruktion, die aus Stahl bestand und mit Wasserhydraulik bewegt wurde.

Grundstein für heutigen Standard

Diese revolutionäre Idee wurde erstmals 1884 in Budapest verwendet und brache auch Neuerungen im Bühnenbild mit sich. Sie bietet die Grundlage für die Bühnentechnik von heute, denn anstelle der fantastischen Illusionen der gemalten Kulissenbühnen entstand die räumliche Gestaltung verknüpft mit elektrischer Bühnenbeleuchtung. Das eröffnete neue künstlerische Möglichkeiten im modernen Theater. Jegliche heute genutzte Bühnenmaschinerie ist eine Weiterentwicklung des Asphaleia-Systems.

Zeitreise in die Vergangenheit

Somit begeben sich Leser auf eine Zeitreise durch die Bühnentechnik der Vergangenheit und lernen zu verstehen, wie es zu dem heutigen Stand kommt, mit dem sie täglich arbeiten. In der Oper in Budapest war das System fast 100 Jahre in Betrieb. 2017 kam es zu einer zweiten großen Rekonstruktion des Opernhauses und die neue Bühnenmaschinerie machte es möglich, dass visuelle Welten verwirklicht werden, wobei die Maschinen für die Zuseher verborgen bleiben.

Im Feuer Geboren

Asphaleia – eine Bühne, die eine neue Epoche begründete. 
Erschienen: Budapest 2020
Preis: 141€
Kontakt für die Bestellung: rendeles@tuzbenszuletett.hu

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.