koop oethg

Vorträge, Informationen und Workshops – auch dieses Jahr können sich die Besucher der HIGH END 2019 auf ein abwechslungsreiches Messeprogramm freuen. Ein Überblick.

Gemeinsame Präsentationsplattform für Start-ups: Die „Newcomer-Area“ (Halle 4 – Stand T11) auf der HIGH END 2019. Foto: HIGH END SOCIETY Service GmbH

Die HIGH END 2019, internationale Hifi-Messe, bietet vom 9. bis zum 12. Mai in München einen erstklassigen Mix aus zahlreichen Events, vielen Musikdemonstrationen, spannende Vorträge, Präsentationen, Vorführungen und Workshops mit hochkarätigen Referenten. Der erste Messetag ist dabei den Fachbesuchern (nur mit Vorabregistrierung) vorenthalten. Prominenter Ehrengast und Markenbotschafter der diesjährigen Messe ist das britische Allround-Talent Steven Wilson.

Neu: SoundsClever

Eine absolute Neuheit ist die Initiative der HIGH END SOCIETY „SoundsClever“. Es zeichnet komplette spielfähige Audio-Systeme aus, die eine außergewöhnliche klangliche Performance für weniger als 5.000 Euro bieten und vor Ort von den Branchenprofis präsentiert werden (auf/in den jeweiligen Ständen/Räumen bzw. in eigens errichteten Hörkabinen in der Halle 1 / Standplatz A15/17).

Musik grenzenlos

Von vielen Musikliebhabern sehnsüchtig erwartet, finden auch in diesem Jahr wieder dreißigminütige Musik-Vorführungen der Extraklasse statt (an allen Messetagen von 10:00 bis 18:00 Uhr im Raum K1b gegenüber von Halle 1). Hier stellen u. a. die international renommierten Tonmeister Jean-Marie Geijsen (Polyhymnia) und Bert van der Wolf (Northstar Recording) die aktuellen Ergebnisse ihrer akribischen audiophilen Arbeit vor.

Vorträge im HIGH END KOLLEG

Ein vielseitiges Vortragsprogramm im Raum K2A (gegenüber von Halle 1) lädt zum Lernen und Nachmachen ein. Vorträge wie von LowBeats „Hifi online vergleichen – der virtuelle Hörraum“, „Lautsprecher besser aufstellen – den Raum verstehen“ von Dynaudio oder der Vortrag des erfolgreichen YouTubers Hans Beekhuyzen „A simple two step approach on loudspeaker placement“ versprechen spannende Inhalte und wertvolle Tipps.

Start-ups – innovative Existenzgründer präsentieren sich

In der „Newcomer-Area“ (Halle 4 – Gemeinschaftsstand T11) haben sechs aufstrebende Unternehmen aus vier Ländern die Möglichkeit, ihre Innovationskraft vorzustellen. Die Angebots-Bandbreite reicht vom „pfiffigen“ Tool für den Plattenspieler (Mind-Pop Revolution ), individuell gefertigte Röhrenverstärker (Röhrenschmiede & Hartlab), Lautsprecher im außergewöhnlichen Gewand (Deeptime), kraftvollen Subwoofern in offenen Gehäusen (ModalAkustik) bis hin zum audiophilen Komplettsystem (LaMusika).

www.highendsociety.de

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.